Konkurrenzdruck
Mehr Lufthansa-Flüge von Düsseldorf aus

Die Lufthansa baut ihr Engagement am Flughafen Düsseldorf aus: Die Flotte wird aufgestockt, zudem stehen neue Ziele auf dem Streckenplan. Mit der Maßnahme reagiert das Unternehmen auf die wachsende Kokurrenz durch die Rivalen Air Berlin und Ryanair.

HB DÜSSELDORF. Lufthansa reagiert am Flughafen Düsseldorf auf die Expansion der Konkurrenten Air Berlin und Ryanair mit größeren Schritten als zunächst geplant. Die größte deutsche Fluggesellschaft will ab Sommer 2008 sechs Ziele mehr von Düsseldorf aus anfliegen als bislang angekündigt.

Mit der um ein weiteres Flugzeug aufgestockten Düsseldorfer Flotte will Lufthansa künftig auch Usedom, Ibiza, Korsika, Sardinien, Jersey und Newquay direkt ansteuern, wie die Fluglinie am Montag mitteilte. Bereits im August hatte Lufthansa angekündigt, mit drei zusätzlichen Langstreckenflugzeugen nach New York, Chicago und Toronto fliegen zu wollen.

Konkurrent Air Berlin hatte nach der Übernahme der LTU vor einem halben Jahr angekündigt, in Düsseldorf, dem Hauptflughafen der gekauften Ferienfluggesellschaft, stark expandieren zu wollen. Zudem will die irische Ryanair ihre Kapazität am Flughafen Weeze – eine Autostunde von Düsseldorf entfernt – erhöhen, um dort 2008 zwei Millionen Passagiere zu befördern, drei Mal mehr als voriges Jahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%