Konsumgüterkonzern Beiersdorf: Etwas zu solide

Konsumgüterkonzern Beiersdorf
Etwas zu solide

PremiumBeiersdorf verzichtet auf Bilanzkosmetik, schließlich ist die Kasse prall gefüllt. Kleinere Problemzonen gibt es bei dem Hersteller von Hautpflegeprodukten trotzdem. Vor allem in Asien läuft es nicht überall rund.

HamburgNivea-Creme ist kein besonders aufregendes Produkt. Die Creme ist seit Jahrzehnten unverändert weiß und fettig. Aber sie hält zuverlässig ihr Produktversprechen, pflegt die Haut, ist ein bodenständiges, solides Angebot.

So ähnlich wie ihr Hauptprodukt funktioniert auch die Beiersdorf AG. Die Hamburger versprechen den Aktionären nicht allzu viel, dafür halten sie – zumindest in den vergangenen drei Jahren – Wort. Die Rendite ist im Vergleich zu Wettbewerbern aus Paris und Düsseldorf nicht allzu berauschend, aber wirklich schlecht ist sie auch nicht. Der Kurs des Konzerns ist handfest, ja für ein internationales Unternehmen fast gediegen.

Der Jahresbericht ist schon rein...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%