Konzern will schwächelndes Inlandsgeschäft in Schwung bringen
Beiersdorf eröffnet eigene Nivea-Shop

Der Hamburger Kosmetikkonzern Beiersdorf AG will mit einem neuen Shop-in- Shop-Konzept den Absatz der Hautpflegemarke „Nivea“ ankurbeln. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in zehn großen Kaufhäusern eigene Nivea-Shops eingerichtet, die zum ersten Mal alle 500 Einzelprodukte der blauen Marke an einem Ort anbieten.

lip HB HAMBURG. „Wir wollen das Shop-in-Shop-Konzept bundesweit wie auch international einführen“, sagte ein Beiersdorf-Sprecher auf Anfrage. Das neue Shopsystem wurde bereits seit längerem in Deutschland zunächst in Berlin, Düsseldorf, Köln und Stuttgart getestet. Innerhalb von nur zwei Monaten kletterte hierdurch in den betroffenen Warenhäusern der Absatz von Nivea um 30 bis 50 Prozent. 20 bis 30 Prozent der Käufer waren Erstkunden, teilte Beiersdorf mit.

Mit dem neuen Konzept will der Kosmetikkonzern vor allem das schwächelnde Inlandsgeschäft mit Hautpflegeprodukten bei den Endverbrauchern wieder in Schwung bringen. Denn in Deutschland war in den ersten neun Monaten der Umsatz im Bereich „Hautpflege“ nur um 1,8 Prozent gestiegen. Dabei legte der Umsatz mit den Endverbrauchern lediglich um 0,9 Prozent zu, während der Export um 10 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum zunahm. „Die Marktsituation in Deutschland hat sich nicht verbessert, der Gesamtmarkt war weiterhin rückläufig“, beurteilte Beiersdorf erst kürzlich die Marktlage im Quartalsbericht im Geschäftsfeld Nivea-Produkte.

In Deutschland schätzt Beiersdorf das Marktvolumen für Körperpflegeprodukte bezogen auf Endverbraucherpreise für 2004 auf rund 10,3 Mrd. Euro, weltweit seien es 177 Mrd. Euro. Der Kurs der Beiersdorf- Aktie sank gestern um 0,11 Prozent auf 79,28 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%