Korruption am BER
Mehdorns gefährliches Lob

Premium2013 stellte Hartmut Mehdorn einem Bereichsleiter am Pannen-Flughafen BER ein geradezu hymnisches Zeugnis aus. Heute ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Mann. Dabei war die Gesellschaft früh gewarnt.

Berlin/DüsseldorfHartmut Mehdorn hat fünf Minuten. Es ist Donnerstagabend, der 26. Februar. Der Chef der Berliner Flughafengesellschaft FBB ist Gast bei der „Abendschau“ des Rundfunks Berlin-Brandenburg. Wenige Stunden sind vergangen seit einer neuen Hiobsbotschaft. Ein Manager des Hauptstadtflughafens BER soll sich von einem Baukonzern bestechen lassen haben. Die Staatsanwaltschaft fand 300.000 Euro in bar. Mehdorn betritt mürrisch das TV-Studio, im schwarzen Anzug, mit gestreifter Krawatte. „Der Mann war vor mir auf die Baustelle geholt worden“, sagt Mehdorn. „Und ziemlich früh nach meinem Antritt habe ich diesen Mann aus der Baustelle entfernt. Weil eine Reihe von Sachen da nicht ordnungsgemäß gelaufen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%