Kreuzfahrt-Boom
Tui bekommt zwei neue Schiffe

Das Geschäft mit Kreuzfahrten boomt, der Schiffsurlaub ist in Europa so beliebt wie nie zuvor. Reiseveranstalter Tui lässt seine Kreuzfahrt-Flotte daher um zwei neue Schiffe erweitern, die Aufträge sind bereits erteilt.
  • 0

Hannover/HamburgDer Reisekonzern Tui baut seine Kreuzfahrtflotte aus. Die „Mein Schiff“-Flotte der Hamburger Tui Cruises werde um zwei Neubauten ergänzt, teilte das Unternehmen am Montag in Hannover mit. Die Schiffe sollen in der STX-Werft im finnischen Turku entstehen, die künftig mehrheitlich von der Papenburger Meyer-Werft betrieben wird. Damit wächst die Tui-Flotte auf sechs Kreuzfahrtriesen an, auf denen insgesamt 14 000 Passagiere Platz finden.

Der jüngste Neubau „Mein Schiff 3“ ist im Juni an den Start gegangen, 2015 soll das vierte Schiffe folgen. Tui hat sich nach eigenen Angaben zudem Optionen auf zwei weitere Schiffe geben lassen. Der Konzern reagiert damit aufs boomende Kreuzfahrt-Geschäft. In Europa sind solche Urlaube derzeit so beliebt wie nie zuvor.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kreuzfahrt-Boom: Tui bekommt zwei neue Schiffe"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%