Küchen
Trend zum Luxus

Die Deutschen geben im Schnitt 6.700 Euro für eine neue Küche aus. Davon profitieren die Hersteller. Sie steigern ihren Umsatz kräftig. Warum Küchen „Made in Germany“ immer mehr zum Statussymbol werden.

KölnEffizienter, individueller, smarter: Das sind die Trends in Deutschlands Küchenindustrie. Dabei rückt die Küche immer mehr in den Mittelpunkt des Zuhauses – und soll dabei individuellen Bedürfnissen gerecht werden. Zu dieser Einschätzung kommen Experten des Marktforschungsinstituts GfK und der Arbeitsgemeinschaft „Die moderne Küche“ (AMK) in Köln. Zur AMK gehört unter anderem der größte deutsche Küchenhersteller Alno, aber auch Unternehmen wie Bosch, Miele und Siemens sind Mitglied.

Durch den Verkauf immer höherwertiger Küchen konnte der Umsatz der deutschen Hersteller im vergangenen Jahr erheblich gesteigert werden. Der Umsatz wuchs um knapp 5 Prozent auf 11,58 Milliarden Euro. Allein in Deutschland...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%