Legionellen-Alarm
Bakterien-Belastung bei Warsteiner steigt

Die Maßnahmen gegen die Legionellen-Epidemie scheinen zu greifen. Sorgen bereitet aber weiterhin die Warsteiner-Brauerei: Neue Proben aus der Kläranlage zeigen gestiegene Werte an. UV-Bestrahlung soll Abhilfe schaffen.

Warstein/SoestDer Legionellen-Befall in der Vorkläranlage der Warsteiner-Brauerei nimmt immer größere Dimensionen an. Das ergaben amtliche Messungen, wie ein Sprecher des Kreises Soest am Freitag mitteilte. Die Produkte aus dem Brauprozess sind laut Firma aber nach wie vor nicht betroffen. Die Biere (Warsteiner und Frankenheim) sowie die Biermischgetränke seien rein. Die Produktion laufe weiter, Brauereibesichtigungen fallen jedoch zurzeit aus. Der Krisenstab des Kreises empfiehlt weiterhin, auf Fahrten nach Warstein zu verzichten. Da das Abwasser aus der Produktion keinen Befall aufweist, gehen Experten davon aus, dass die Erreger von außen - wohl über die Luft - in die offene Vorklärung gelangten.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%