Leichte Erholung in der Branche - Maritim hat hohe Erwartungen an die Fußball-WM
Hotelketten in Deutschland locken wieder mehr Gäste

Die Geschäftslage der deutschen Hotelketten verbessert sich weiter. Nach der Erholung im vorigen Jahr haben die Anbieter in diesem Jahr einen guten Auftakt erwischt. Allerdings sei die weitere Entwicklung auf dem Markt schwer zu prognostizieren, heißt es in der Branche. Große Hoffnungen setzen die Hotels auf die Fußball-WM im nächsten Jahr.

HB FRANKFURT/M. Die Hotelkette Maritim spürt den Aufwärtstrend und meldete gestern eine leichtes Umsatzwachstum für das Jahr 2004 von 1,5 Prozent. Der weitere Weg werde aber "sehr steinig bleiben", sagt Christian Windfuhr, Sprecher der Geschäftsführung. Von der WM erhofft sich die Gruppe mit 43 Hotels, 35 davon in Deutschland, zehn bis zwölf Mill. Euro zusätzlichen Umsatz. Das entspräche drei Prozent des Umsatzes von 330 Mill. Euro, den die Maritim Hotel GmbH 2004 erzielte.

Konkurrent Best Western Hotels Deutschland hat nach eigenen Angaben einen guten Start ins Jahr 2005 mit gestiegenen Belegungszahlen realisiert. "Allerdings ist der Markt insgesamt nur sehr schwer...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%