Logistikbranche
Online-Handel hilft UPS auf die Sprünge

UPS überrascht seine Aktionäre: Trotz der gescheiterten Übernahme von Konkurrent TNT Express steigert der Paketdienst seinen Gewinn deutlich. Das liegt nicht zuletzt am weltweit florierenden Online-Handel.
  • 0

New York/DüsseldorfDer weltgrößte Paketdienst UPS hat das Scheitern seiner Übernahmepläne für den Konkurrenten TNT Express gut verkraftet. Trotz weiter bestehender Unsicherheiten hinsichtlich der konjunkturellen Entwicklung bestätige UPS den Ausblick für das Gesamtjahr, betonte der Finanzchef des Deutsche-Post -Konkurrenten, Kurt Kuehn, am Donnerstag.

Der E-Commerce habe UPS einen Schub gegeben, teilte der US-Konzern mit. Vor allem in seinem Heimatmarkt konnte UPS zulegen, hier transportierte der Konzern im Tagesschnitt rund 4,4 Prozent mehr Pakete als noch vor Jahresfrist. Der Umsatz legte im ersten Quartal insgesamt um gut zwei Prozent zu auf 13,43 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn kletterte um sieben Prozent auf 1,04 Milliarden Dollar. Vor Sonderposten wies UPS für das Quartal einen Gewinn von 1,04 Dollar je Aktie aus und damit mehr als von Analysten erwartet.

Zu Jahresbeginn waren die Übernahmepläne des US-Riesen für den Konkurrenten TNT am Widerstand der EU-Kommission gescheitert. UPS hatte unter anderem der Deutschen Post mit TNT in Europa verstärkt Konkurrenz machen wollen. Eine kleine Übernahme will UPS nun aber doch in Europa stemmen: In Ungarn schluckt der US-Riese den Logistiker Cemelog, der vor allem für die Pharma-Branche tätig ist.

Auch die Deutsche Post profitiert vom Online-Handel. Die Verbraucher bestellen immer mehr Waren über das Internet, Konzerne wie UPS oder die Post liefern die Pakete aus.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Logistikbranche: Online-Handel hilft UPS auf die Sprünge"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%