Marktforscher
GfK steht besser da

Gut aus dem dritten Quartal gekommen ist der Marktforscher GfK. Sowohl Umsatz und Gewinn konnten gesteigert werden. An der Prognose für 2008 hält GfK fest.

HB MÜNCHEN. Der Marktforscher GfK hat seinen Gewinn im dritten Quartal deutlich gesteigert. Der Überschuss sei auf 24,1 Millionen Euro nach 21,6 Millionen im Vorjahreszeitraum geklettert, teilte das Nürnberger Unternehmen mit. Der Umsatz stieg um sechs Prozent auf 883,8 Millionen Euro.

In den Zahlen ist eine Sonderzahlung von rund 13 Millionen Euro enthalten, die der GfK nach der gescheiterten Übernahme des britischen Rivalen TNS als Entschädigung zufließt. Die Nürnberger bekräftigten ihre Prognose für 2008.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%