Mutter von British Airways
Aer Lingus lässt IAG abblitzen

Die British-Airways-Mutter IAG ist mit einem Übernahmevorstoß bei Aer Lingus abgeblitzt. Die Aktie von Aer Lingus stieg zeitweise rasant, lag im weiteren Verlauf aber nur noch leicht im Plus.
  • 0

LondonAer Lingus hat einen Übernahmevorstoß der British-Airways-Mutter IAG abgelehnt. Dies gab IAG am Donnerstag bekannt, nachdem die „Financial Times“ von dem Vorgang berichtet hatte. Ob es ein neues Angebot geben werde, sei unklar. Über die Iren könnte IAG an zusätzliche Start- und Landerechte am Lufthafen Heathrow gelangen.

Die Übernahmespekulationen ließen die Aktie von Aer Lingus zeitweilig um 21 Prozent steigen. Im späteren Verlauf lagen die Titel noch 3,4 Prozent im Plus.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Mutter von British Airways: Aer Lingus lässt IAG abblitzen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%