Premium Nespresso-Chef im Interview „Da ist für viele Spieler Platz“

Niels Kuijer, Deutschland-Chef von Nespresso, fürchtet Vollautomaten mehr als neue Kapsel-Konkurrenten, verteidigt seine Werbefigur George Clooney und hofft auf neue Märkte unter Büro-Kaffeetrinkern.
Der gebürtige Niederländer Niels Kuijer ist seit Anfang 2014 Deutschland-Chef von Nespresso. Quelle: PR
Nespresso

Der gebürtige Niederländer Niels Kuijer ist seit Anfang 2014 Deutschland-Chef von Nespresso.

(Foto: PR)

DüsseldorfNiels Kuijer blickt von seinem Büro im Düsseldorfer Medienhafen auf ein umgebautes Industriegebäude. Dort arbeiten Mitarbeiter des Kundenservice und des Versands von Nespresso. Für den Manager sei dieser Standort eine Möglichkeit, mehr über die Kunden zu erfahren, sagt er. Dann bittet er seine Assistentin um einen Kaffee – selbstverständlich aus firmeneigener Kapsel.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%