Neuer Chef bei Hugo Boss
Aufräumen und nicht nur polieren

PremiumHugo Boss hat Finanzvorstand Mark Langer zum CEO gekürt. Eine vernünftige Entscheidung. Der Konzern will so zu seinem Kerngeschäft zurückkehren. Doch die Transformation wird schwierig. Eine Analyse.

Die Modebranche lebt vom schönen Schein. Die Kleidung, die Modenschauen, die Werbung: alles muss etwas hermachen, muss sexy oder glamourös sein und unbedingt auffallen im Vergleich mit den ärgsten Konkurrenten.
Was für die Präsentation der bunten Branche gilt, relativiert sich aber im Tagesgeschäft der Modeunternehmen. Da gilt es mehr denn je, einen kühlen Kopf zu behalten und die vielen Herausforderungen von der richtigen Filialstrategie bis zum komplexen Vernetzen von Online- und Offlinegeschäften zu meistern.

So ist die Entscheidung, den bisherigen Finanzvorstand Mark Langer zum CEO von Hugo Boss zu küren, eine vernünftige und in der Situation richtige Entscheidung. Der Konzern...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%