Neues Image-Konzept
Beate Uhse rechnet mit Verlust

Der Beate-Uhse-Konzern will mit einem Image-Wechsel auf schrumpfende Verkaufszahlen reagieren.Bis zu zehn Mill. Euro will der Konzern für sein neues Konzept ausgeben - und schickt mit dieser Ankündigung seine Aktie erst einmal auf Talfahrt.

HB FRANKFURT. Der Sexartikel-Versender Beate Uhsehat mit der Ankündigung eines Verlusts im Gesamtjahr seine Aktie auf Talfahrt geschickt. Vor Steuern werde das Minus sechs bis acht Mill. Euro betragen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Umsatz werde bei rund 270 Mill. Euro stagnieren. Die Anteilsscheine der Flensburger Firma brachen daraufhin zeitweise um bis zu elf Prozent ein. In den ersten neun Monaten schrumpften sowohl Umsatz als auch Gewinn von Europas größtem Erotikkonzern. Vorläufigen Zahlen zufolge sanken die Erlöse auf 203 (Vorjahr: 209) Mill. Euro. Das Vorsteuerergebnis reduzierte sich auf 2,6 (15,3) Mill. Euro. Die Firma litt weiter unter den Auswirkungen eines Wasserschadens in einem Versandzentrum. Eine erwartete Versicherungszahlung ist in die Ertragsprognose nicht eingerechnet.

Im kommenden Jahr werde Beate Uhse auf den Wachstumskurs zurückfinden, kündigte der Vorstand an. Um sein Schmuddel-Image loszuwerden, will das Unternehmen Sexartikel und Reizwäsche künftig in offen gestalteten Läden mit mehreren Etagen verkaufen. Zudem sollen weitere Läden an Flughäfen und Autobahnen eröffnet werden. Insgesamt will die Firma acht bis zehn Mill. Euro für sein neues Konzept ausgeben.

Mit der Neuausrichtung reagiert Beate Uhse auf schrumpfende Verkaufszahlen bei Videos und DVD, die früher zum Hauptangebot der Shops gehörten. Inzwischen werden immer mehr Sexfilme im Internet heruntergeladen. Trugen Filme vor zehn bis 15 Jahren noch zwei Drittel zum Konzernumsatz bei, sind es heute nur noch 30 Prozent -Tendenz weiter rückläufig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%