Offenbar enge Bindung angestrebt
Alitalia sucht Nähe zu Air France und KLM

Der Verwaltungsrat der Alitalia Linee Aeree Italiane SpA wird Kreisen zufolge morgen zusammenkommen, um über ihr Vorgehen im Falle einer Fusion zwischen Air France und KLM zu beraten. Es wird vermutet, dass sich die staaseigene italienische Fluggesellschaft enger an Air France und KLM binden will.

HB ROM. Das Alitalia-Führungsgremium wolle dem Vorhaben am Mittwoch zustimmen, wie am Dienstag aus den Kreisen verlautete. Italiens Industrieminister Antonio Marzano nannte eine engere Anbindung wahrscheinlich. Gefragt nach einem solchen Schulterschluss der Fluggesellschaft mit Air France sagte er: „Ich gehe davon aus, dass es dazu kommt.“

Den Unternehmenskreisen zufolge will das Führungsgremium die Regierung zudem auffordern, eine 20- bis 30-prozentige Beteiligung an Alitalia abzugeben. Dies wurde von Alitalia allerdings dementiert. Die Gesellschaft bestätigte lediglich das Verwaltungsratstreffen am Mittwoch. Dabei gehe es neben anderen Punkten auch um das Thema Allianzen. Der Staat hält an der italienischen Fluggesellschaft derzeit 62 %.

Es wird erwartet, dass Air France und KLM noch diese Woche Einzelheiten über ihre geplante Kooperation bekannt geben wollen. Die Spekulationen reichen bis zu einer Fusion beider Gesellschaften. Alitalia gehört bereits zum Flugbündnis Sky-Team um Air France. Die Verluste schreibende italienische Fluggesellschaft hat bereits mehrfach ihren Willen bekundet, die Verbindungen zu den Franzosen auszubauen. Die anhaltende Luftfahrtkrise zwingt die Fluggesellschaften zu Allianzen, um Kosten zu senken und sich im schrumpfenden europäischen Markt zu behaupten. Alitalia-Aktien notierten am Dienstag gegen Mittag deutlich im Plus. Der Kurs zog um 3,7 % auf rund 0,27 € an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%