Online-Versandhändler
Zalando will Arbeitsbedingungen verbessern

Ständiges Stehen, genaueste Kontrolle und Arbeiten bis an die Grenzen der Belastbarkeit: Ein RTL-Bericht kritisierte die Arbeitsbedingungen bei Zalando. Jetzt kündigt der Online-Händler erste Gegenmaßnahmen an.

BerlinDer Online-Versandhändler Zalando will nach einem kritischen Medienbericht die Arbeitsbedingungen in seinen Logistikzentren verbessern. Es soll zusätzliche Sitzmöglichkeiten geben, kündigte das Unternehmen auf seiner Webseite an. „Selbstverständlich können sich Mitarbeiter, die sich unwohl fühlen, jederzeit ausruhen und hinsetzen“, schrieb Zalando-Manager David Schröder. „Die meisten Arbeitsprozesse werden jedoch weiterhin - wie in jedem anderen Logistikzentrum auch - zum großen Teil im Stehen oder Gehen ausgeführt werden.“

Gemeinsam mit den Mitarbeitern wolle man zudem über längere Pausen diskutieren, erklärte Schröder. Auch über eine Anpassung der Schichtzeiten an den öffentlichen Nahverkehr soll nachgedacht werden. Eine Belohnung von 500 Euro für Mitarbeiter, die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%