Pon und Accell
Fusion von niederländischen Fahrradbauern geplatzt

Die Fahrradbauer Accell und Pon aus den Niederlanden werden vorerst nicht fusionieren. Beide Hersteller konnten sich auf eine Übernahmesumme einigen. Der taiwanische Hersteller Giant bleibt somit Weltmarktführer.

AmsterdamNach wochenlangen Verhandlungen ist die geplante Fusion der zwei großen niederländischen Fahrradbauer Accell und Pon zum größten Hersteller der Welt vorerst gescheitert. Die Unternehmen konnten sich nicht auf eine Übernahmesumme einigen. Die Accell-Gruppe, zu der etwa die Marken Sparta und Batavus gehören, brach daraufhin die Gespräche am Dienstag ab. Das Angebot sei unzureichend, erklärte das Unternehmen.

Das Familienunternehmen Pon, Produzent von Marken wie Gazelle, Union und Cervélo, hatte rund 845 Millionen Euro geboten - und in der vergangenen Woche noch leicht nachgebessert. Das aber habe Unternehmensleitung und Aktionäre nicht überzeugt, erklärte Accell. Pon äußerte sich über den Abbruch...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%