Reisebranche
Deutsche Reiseveranstalter erzielen Rekordumsatz

Die deutschen Reiseveranstalter haben im Touristikjahr 2007/08 einen Rekordumsatz erzielt. Der Veranstalter-Markt verbuchte bis zum 31. Oktober einen Umsatz von rund 17,2 Mrd. Euro und damit ein Plus von 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie das Touristikfachmagazin "fvw" am Mittwoch mitteilte.

HB HAMBURG. Die Zahl der Urlauber sei jedoch lediglich um 0,4 Prozent auf rund 34,7 Mio. gestiegen. Dabei berief sich das Blatt auf eine Umfrage unter 61 Unternehmen, die rund 80 Prozent des deutschen Gesamtmarktes abdecken.

Wachstumsmotor der Branche bleiben die Kreuzfahrten. Die im "fvw"-Dossier erfassten Anbieter steigerten ihren Umsatz um 14,7 Prozent und übertrafen damit das Rekordniveau des Vorjahres um 5,1 Prozent. Die Flugpauschalreise wies ein Plus von 4,4 Prozent vor - 1,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Deutlich verhaltener entwickelten sich Reisen mit dem eigenen Auto: Für dieses Segment ermittelte das "fvw"-Dossier eine Umsatzsteigerung von 3,3 Prozent, die jedoch 2,2 Prozent unter dem Plus des Vorjahres lag.

In der Umsatzrangfolge bleibt die TUI Deutschland laut "fvw" unangefochten an erster Stelle: Der Marktführer erhöhte inklusive der Fluggesellschaft TUIfly den Umsatz um zwei Prozent auf rund 4,7 Mrd. Euro. Thomas Cook schaffte nach Umsatzeinbußen im Vorjahr ein Umsatzplus von 0,2 Prozent. Damit lag der Umsatz bei gut 2,8 Mrd. Euro. Die Touristik der Rewe Group, zu der Marken wie Dertour, Meier's Weltreisen, ITS und Jahn Reisen zählen, steigerte ihren Umsatz um 5,9 Prozent auf ebenfalls gut 2,8 Mrd. Euro.

Für 2008/09 rechnen die von der "fvw" befragten Veranstalter im Durchschnitt trotz der Wirtschaftsflaute mit einem Umsatzwachstum von 4,8 Prozent und einem Teilnehmerplus von 3,6 Prozent. Allerdings stamme die Einschätzung überwiegend von Spezialanbietern, während sich die fünf größten Veranstalter der Branche noch mit Prognosen zurückhielten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%