Sanierungserfolg
Lufthansa senkt die Verluste

Die Lufthansa kann etwas durchatmen: Zum Jahresauftakt konnte die Airline ihre Verluste wieder eindämmen. Laut Konzernführung schlägt das Sanierungskonzept an. Die Erwartungen wurden dennoch nicht ganz erreicht.

FrankfurtDie Lufthansa hat trotz mehrerer Streiks zum Jahresauftakt den Verlust eingedämmt. Operativ verbuchte der Konzern ein Minus von 245 Millionen Euro nach 359 Millionen Euro Verlust im Vorjahreszeitraum, wie die Lufthansa am Dienstag mitteilte. Der Umsatz habe bei 6,46 Milliarden Euro gelegen. Die niedrigeren Verluste seien auf Fortschritte bei der Konzernsanierung sowie eine längere Abschreibungsdauer für Flugzeuge zurückzuführen – allein dadurch wird der operative Gewinn in diesem Jahr um rund 350 Millionen Euro steigen.

Die Kennzahlen liegen dennoch unter den Markterwartungen: Von Reuters befragte Analysten hatten bei 6,57 Milliarden Euro Umsatz mit einem operativen Verlust von 234 Millionen Euro...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%