Spielwarenfabrikant Kurt Hesse
Der Feind von Ferrari

PremiumKurt Hesse hat Ferrari die Marke Testarossa abgeluchst – und dafür nun recht bekommen. Es ist nicht der erste Triumph dieser Art für den Spielwarenfabrikanten. Auch mit VW und BMW legte er sich bereits an.

DüsseldorfEinem Streit ist Kurt Hesse noch nie aus dem Weg gegangen. Markenrecht geschrieben hat sein Kampf mit Opel 2006, der bis zum Europäischen Gerichtshof ging. Der Autobauer wollte ihm verbieten, das Logo mit dem berühmten Blitz für Spielzeugautos zu nutzen – und scheiterte krachend.

Jetzt hat Hesse erneut einem Autohersteller die Grenzen aufgezeigt. Vor dem Düsseldorfer Landgericht setzte der Unternehmer durch, dass Ferrari einer Löschung der Kultmarke Testarossa zustimmen muss. Bereits 1996 hatte der Sportwagenbauer die Produktion von Testarossa-Modellen eingestellt. In den Jahren danach habe das Unternehmen die Marke nicht mehr ausreichend genutzt, begründete das Gericht die Entscheidung.

Hesse...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%