Sportmesse Ispo
Adidas wird zum Ladenhüter

Die Marke mit den drei Streifen verkauft sich in Deutschland immer schlechter. Die Franken müssen sogar Ware aus den Fachgeschäften zurücknehmen, weil die Regale überquellen. Der größte Konkurrent legt dagegen zu.

MünchenEs schien in Stein gemeißelt: Keiner verkauft so viele Turnschuhe, Kickstiefel und Fitness-Shirts in Deutschland wie der Sportkonzern Adidas. „Doch der Thron wackelt gehörig“, sagte Andreas Rudolf, Chef der Sporthändlervereinigung Sport 2000 am Sonntag zum Auftakt der Fachmesse Ispo in München. So schlecht hätte sich die Ware mit den drei Streifen zuletzt verkauft, dass die Franken nun Überbestände zurücknehmen würden.

Weltmarktführer Nike hingegen hole auf dem Heimatmarkt von Adidas immer stärker auf. Mehr noch, die Amerikaner seien vor allem auf dem Fußballmarkt extrem erfolgreich. Fußball war über Jahrzehnte hinweg weltweit die Domäne von Adidas. „Zehn Monate in Folge...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%