Streichliste
Schlecker macht acht Warenlager dicht

Die Schlecker-Insolvenz kostet nicht nur Beschäftigte in den Filialen, sondern auch in den Warenlagern den Job. 840 Arbeitsplätze fallen weg. Die Beschäftigten demonstrieren und rufen zur Solidarität auf.

EhingenDie Schlecker-Filialschließungen sind auf dem Weg - nun folgt die Aufgabe der größeren Lager. Wie die insolvente Drogeriekette am Donnerstag mitteilte, wird es künftig nur noch fünf statt bisher 13 Lager-Standorte geben. 840 Jobs fallen weg. Sie sind in der von Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz angekündigten Zahl von 11.750 Beschäftigten enthalten, die ihre Arbeitsplätze verlieren.

Geiwitz erklärte, bis Ende der Woche oder Anfang kommender Woche eine Lösung zum Sozialplan beziehungsweise für eine Transfergesellschaft finden zu wollen. Davon hängt auch ab, ob seine Pläne zur Rettung der Drogeriekette gelingen.

Verdi demonstrierte am Donnerstag mit Aktionen in ganz Deutschland für Solidarität mit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%