Supermärkte schüren Sammelwut
Glück in Tüten

Deutsche Supermarkt-Kunden sammeln Tierbilder, Disney-Sticker oder Glaskugeln. Für die Einzelhändler ist der Sammeltick als Lockmittel so effizient, dass jetzt auch Lidl die Idee kopiert – und dabei Fehler macht.

DüsseldorfKonquistadoren machten sich aufständische Indianer schon mal mit Glaskugeln gefügig. Und was eine makabre Historie hat, muss einen Supermarkt ja nicht schrecken: Real-Supermärkte locken Käufer heute noch gerne mit Murmeln.

Wer genug kauft, erhält Glaskugeln – zuletzt gab es Anfang des Jahres welche mit aufgedruckten Asterix-Figuren. Grund für die Offerte: Die Sammelleidenschaft der Deutschen hat sich zu dem Lockinstrument deutscher Handelsketten schlechthin entwickelt. Jenseits von Payback und Lufthansa-Meilen hortet das Land alles, was Supermärkte für treue Kunden anbieten: von Tierbildchen über Disney-Sticker bis hin zu Spielzeugen. Egal wie absurd die Sammelaktion, sie wirkt.

Die jüngste Welle hat in der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%