Terminal zwei auf Münchener Airport eröffnet
Lufthansa sieht München als zweite Heimat

Der Münchener Flughafen sieht sich mit seinem neuen zweiten Terminal für den europäischen Wettbewerb gut gerüstet. Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber, dessen Airline München neben Frankfurt als zweites deutsches Drehkreuz nutzen wird, bekräftigte, das Schlimmste in der krisengeschüttelten Luftfahrtbranche sei überstanden.

Reuters MÜNCHEN. „Der Flughafen München ist (...) erheblich aufgewertet worden und bietet nun beste Voraussetzungen, sich im Wettbewerb der großen europäischen Drehscheiben erfolgreich zu behaupten“, sagte Michael Kerkloh, Chef der Flughafen München GmbH, am Freitag bei der Eröffnungsfeier vor den Toren der bayerischen Landeshauptstadt. Mayrhuber ergänzte, München werde mit dem 1,2 Mrd. € teuren Neubau, an dem sich die Lufthansa als strategischer Partner mit 40 % beteiligt hat, eine neue erste Adresse im Weltluftverkehr. „Deutschland hat nun zwei gleichwertige Drehscheiben - und der Kranich seine zweite Heimat in Bayern.“ Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) sicherte Unterstützung für den Bau des Transrapids als Flughafenzubringer...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%