Premium Uber-Deutschland-Chef Christoph Weigler „Es gibt eine Zwei-Klassen-Mobilität“

Uber-Deutschland-Chef Christoph Weigler über die Große Koalition, die neue Mobilitätswelt und die künftigen Pläne des Fahrdienstleisters.
Der Manager macht sich im Gespräch mit Handelsblatt-Politikchef Thomas Sigmund für neue Mobilitätskonzepte stark. Quelle: Marc-Steffen Unger für Handelsblatt
Uber-Deutschland-Chef Christoph Weigler

Der Manager macht sich im Gespräch mit Handelsblatt-Politikchef Thomas Sigmund für neue Mobilitätskonzepte stark.

(Foto: Marc-Steffen Unger für Handelsblatt)

BerlinVor zwei Jahren hat Christoph Weigler sein Auto verkauft. Seitdem leiht er sich bei Bedarf ein Auto bei BMW, fährt mit dem ÖPNV oder dem Fahrrad – auch wenn er mit seiner zweijährigen Tochter unterwegs ist.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Uber-Deutschland-Chef Christoph Weigler - „Es gibt eine Zwei-Klassen-Mobilität“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%