Übernahme sämtlicher kd-Filialen geplant – Wettbewerber dm muss um Platz zwei bangen
Rossmann mischt Drogeriemarkt kräftig auf

Die Drogeriemarktkette Rossmann schickt sich an, dem Karlsruher Konkurrenten dm den Platz zwei in Deutschland streitig zu machen. Dazu will der norddeutsche Filialist die 302 Läden der Tengelmann-Tochter kd übernehmen, für die er seit vergangenem August bereits das operative Geschäft betreibt.

cs DÜSSELDORF. „Wir besitzen für diese Kette bis Ende 2006 eine Kaufoption“, sagte ein Firmensprecher dem Handelsblatt, „zur Übernahme wird es womöglich aber schon früher kommen.“ Zusammen mit den kd-Filialen werde man in Deutschland 2005 einen Umsatz von 2 Mrd. Euro erzielen, kündigt Firmengründer Dirk Rossmann an – nach 1,22 Mrd. Euro im vergangenen Jahr. Schon für dieses Jahr erwartet der Mitinhaber ein Umsatzplus von 18 Prozent, davon vier Prozent auf vergleichbarer Fläche. Die kd-Filialen, die vor dem Deal mit Rossmann einen Jahresumsatz von 487 Mill. Euro auswiesen und sich nach Angaben des Firmenchefs „außerordentlich erfolgreich“ entwickeln, sind in diesen Zahlen noch nicht einmal enthalten.

Das rasante Wachstum dürfte vor allem Branchenprimus Schlecker in Aufruhr versetzen. Der Marktführer aus dem schwäbischen Ehingen gilt zwar mit einem Deutschlandumsatz von 5,6 Mrd. Euro als unangefochtener Spitzenreiter, doch das Geschäft stockt, wie Lieferanten berichten.

Auch die von Götz Werner geführte Drogeriemarktkette dm, die im vergangenen Jahr in Deutschland auf einen Umsatz von 2,05 Mrd. Euro kam, lässt Rossmanns Expansion keineswegs kalt. Noch bis vor kurzem hatten die beiden Wettbewerber ihre Marktgebiete in Deutschland säuberlich untereinander aufgeteilt. Seit dem Start der Kooperation von Rossmann und kd ist es mit dem stillschweigenden Abkommen aber vorbei. Nach Rossmanns Expansion im dm-Revier München folgt derzeit ein breiter Auftritt in Düsseldorf und Köln. Auch dort hatte man bislang dm das Feld überlassen.

„Die Übernahme des kd-Filialnetzes ist für Rossmann ein kluger Schachzug“, sagt ein Branchenbeobachter. Mit ihm bekomme man auf einen Schlag eine starke Präsenz im Gebiet von dm. Götz Werner revanchiert sich, wenn auch nur schrittweise, seit wenigen Monaten in Norddeutschland. Ausgerechnet rund um Hannover, der Heimatregion von Rossmann, bläst die Karlsruher Kette nun zum Gegenangriff.

Seite 1:

Rossmann mischt Drogeriemarkt kräftig auf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%