USA-Geschäft von Adidas
Vom Ladenhüter zum Bestseller

PremiumOb Silicon Valley oder New Yorker Fashion Week: Die drei Streifen sind wieder gefragt in den USA. Doch die Aufholjagd kostet viel Geld – und wird noch einige Zeit andauern.

MünchenDie Lage ist 1a: Ecke 5th Avenue und 46th Street. Mitten in New York City hat Adidas im Dezember seinen weltweit größten Laden eröffnet. Der Flagship-Store wurde einem Highschool-Stadion nachempfunden: Die Konsumenten strömen durch einen Einlauftunnel, dahinter erwarten sie Tribünen, auf denen sie Sportevents auf riesigen Leinwänden mitverfolgen dürfen. Statt Umkleidekabinen haben die Designer Umkleideräume eingebaut, und in der Leichtathletik-Ecke können die Kunden Laufschuhe unmittelbar ausprobieren.

Es ist kein Zufall, dass Adidas gerade in Manhattan mit seinem Super-Geschäft aufschlägt: In den USA hat die Marke mit den drei Streifen Nachholbedarf. Zum Vergleich: Branchenprimus Nike erzielt auf dem größten Sportmarkt...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%