Vacheron Constantin
Schweizer Uhrenmarke kommt im Internet an

Der Luxus-Uhrenhersteller Vacheron Constantin wird erstmals in seiner traditionsreichen Geschichte die aktuellste Kollektion über das Internet verkaufen. Die Richemont-Marke will damit ein neues Publikum erreichen.

GenfDer Schweizer Uhrenhersteller Vacheron Constantin will erstmals in seiner 262-jährigen Geschichte seine aktuellste Kollektion über das Internet verkaufen. Die Firma die zum Luxusgüterkonzern Richemont gehört, versucht mit dem Schritt, jüngere Kunden anzusprechen. Die Genfer Firma hat eine limitierte Edition an 36 Exemplaren der Cornes de Vache 1955 entworfen und sich mit der Uhren-Webseite Hodinkee zusammengetan.

Laut Vincent Brun, Präsident von Vacheron Constantin in Nordamerika, ist es die erste derartige Zusammenarbeit für den Hersteller. Die 45.000 Dollar (rund 42.230 Euro) teuren Uhren wird es nur bei Hodinkee.com und nicht in klassischen Läden geben. „Wir wollen diesen digitalen Schritt gehen, um...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%