Vapiano-Chef Halfmann
„Probleme auf den Tellern gab es nie“

PremiumDie Restaurantkette Vapiano hat ein schweres Jahr hinter sich. Firmenchef Jochen Halfmann spricht im Interview über angebliche Hygiene-Mängel, fehlende Betriebsräte, verstärkte Kontrollen und erwünschte Kritik.

HamburgAm Donnerstag will Jochen Halfmann in Hamburg die 167. Vapiano-Filiale eröffnen. Doch Berichte über Hygienemängel drücken die Feierlaune. Halfmann wägt daher jedes Wort im Interview genau ab. Seine größte Sorge ist, dass sich das geschäftsschädigende Wort „Gammel“ in der Überschrift wiederfinden könnte.

Herr Halfmann, Vapiano steht in der Kritik, weil Mitarbeiter sich in der Zeitung über die Umetikettierung von Haltbarkeitsdaten beschwert haben. Sie haben eine Untersuchung angekündigt. Was ist dabei herausgekommen?
Externe und interne Fachleute haben sich alle 68 deutschen und zwei österreichische Restaurants angeschaut – stets unangekündigt, teilweise mehrfach. Zudem hat es unangemeldete Besuche der Gesundheitsämter gegeben. Niemand...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%