Verdacht auf Korruption
Politik im Airbus-Strudel

PremiumDer Verdacht der Korruption beim Flugzeugbauer Airbus wird auch für die Regierungen zum Problem. In Berlin hat man Förderung und Beteiligung nicht sauber getrennt. In Frankreich fürchtet man den Arm der US-Justiz.

Paris/Berlin/MünchenAm Wochenende hielten sich die Regierungen in Berlin und Paris mit Stellungnahmen zum Skandal um mutmaßliche Fälle von Bestechung bei Airbus zurück. Doch die Angelegenheit ist in beiden Hauptstädten ein Thema. Denn sie kann europäische Industrie- und Handelsinteressen empfindlich verletzen – Airbus ist das wichtigste Gemeinschaftsunternehmen der Union. Und sie kann die beteiligten Staaten Deutschland, Frankreich und Spanien noch teuer zu stehen kommen.

Deutschland ist in vielfältiger Weise mit dem Flugzeug- und Rüstungskonzern verflochten. Der Bund hält über die Beteiligungsgesellschaft GZBV, an der neben der Kreditanstalt für Wiederaufbau auch die Länder Bayern und Bremen partizipieren, elf Prozent an Airbus....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%