Verlegung der Zentrale
Adecco zieht nach Düsseldorf

Der Personaldienstleister Adecco verlegt im kommenden Jahr seine Deutschland-Zentrale von Fulda nach Düsseldorf. Der Umzug steht im Zusammenhang mit einem größeren Zukauf.

HB FULDA. Jeder der 130 Mitarbeiter solle ein Angebot bekommen, um mit an den Rhein umzuziehen, sagte eine Adecco-Sprecherin am Freitag. Düsseldorf ist der Hauptsitz der DIS AG, an der Adecco mittlerweile rund 82 Prozent des Aktienkapitals hält. Adecco will sich DIS für rund 660 Mill. Euro einverleiben und damitzur Nummer zwei der Branche in Deutschland hinter Marktführer Randstad aufsteigen.

DIS beschäftigt rund 7 000 Mitarbeiter und gehört zu den fünf größten deutschen Zeitarbeitsfirmen. Die Schweizer Adecco setzte mit 33 000 Beschäftigten im vorvergangenen Jahr 17,2 Mrd. Euro um und ist mit 6 600 Niederlassungen in 75 Ländern präsent. In Deutschland betreut Adecco etwa 12 500 Leiharbeiter und mehr als 10 000 Firmenkunden.

Der Umzug von Adecco nach Düsseldorf dürfe die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens zumindest ein wenig darüber hinwegtrösten, dass Thyssen-Krupp seine Zentrale aus der Innenstadt abzieht und nach Essen verlegt. Der Umzug soll zwischen 2008 und 2011 passieren. In Essen sollten mehr als 2 000 Mitarbeiter angesiedelt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%