Vitra-Patriarch Rolf Fehlbaum
„Gutes Design ist nicht lustig“

PremiumVitra hat den Ruf, mehr zu sein als ein Möbelbauer. Im Interview spricht Patriarch Rolf Fehlbaum über die verschwimmenden Grenzen zwischen Büro und Privatleben, das Großraum-Trauma der Deutschen und Billigheimer Ikea.

Weil am RheinDer Vitra-Campus in Weil am Rhein gleicht einer Leistungsschau der zeitgenössischen Baukunst. Das Gebäude der Betriebsfeuerwehr wurde von Zaha Hadid konzipiert. Frank Gehry baute ein Museum und eine Produktionshalle. Das Einrichtungshaus und das Gebäude für die Möbelsammlung stammen von Herzog de Meuron.

Und das sind nur ein paar der Architekten-Stars, die sich hier verewigen durften. „Dennoch war uns immer wichtig, dass das hier in erster Linie eine Industrieanlage ist, in der gearbeitet wird“, erklärt Unternehmenspatriarch Rolf Fehlbaum, „eine reale Welt, keine Kulturlandschaft.“ Er weiß, wie gefährlich es wäre, in der Avantgarde von gestern zu erstarren.

Vitra hat...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%