Vorstand Walgenbach wechselt deutsche Geschäftsführung aus – 300 000 Mitglieder weniger
Bertelsmann greift beim Buchclub durch

Der deutsche Buchclub entwickelt sich zu einem immer größeren Sorgenkind innerhalb des Medienriesen Bertelsmann. Die Sanierung der Buchgemeinschaft kommt nicht so schnell voran wie angekündigt. Deshalb hat Bertelsmann-Vorstand Ewald Walgenbach gestern überraschend die Führung ausgewechselt.

DÜSSELDORF. Künftig wird Marc-Oliver Sommer den deutschen Club führen. „Eine klarere Positionierung des Clubs, mehr clubexklusive Buchprojekte und eine profiliertere Preiskommunikation sollen die Attraktivität der Clubmitgliedschaft in Deutschland weiter erhöhen“, hieß es gestern in einer Hausmitteilung bei Bertelsmann. Der 42-jährige Sommer führt den höchst erfolgreichen französischen Club France Loisirs und verantwortet auch den spanischen Ableger Circulo de Lectores. Frankreich und Spanien gelten unter den 21 Bertelsmann-Clubs als Vorzeigeunternehmen.

Bei der Sanierung des deutschen Buchclubs ging es Direct-Group- Chef Walgenbach nicht schnell genug voran. Die groß angekündigte Modernisierung der Club-Filialen schleppte sich dahin. Von den bundesweit 300 Läden sind bisher nur 50 modernisiert worden. Außerdem wird „Der Club“ in diesem Jahr 300 000 Mitglieder verlieren. Noch hat der Club 3,6 Millionen Mitglieder.

Angesichts dieser ernüchternden Ergebnisse muss der bisherige Chef des deutschen Buchclubs im westfälischen Rheda, Rainer Wittenberg, nun gehen. Er wird sich künftig um neue Märkte in Osteuropa kümmern, teilte die Bertelsmann- Direct-Group, in der alle Endkundengeschäfte gebündelt sind, gestern mit. Wittenberg hatte die Aufgabe erst vor zwei Jahren vom glücklosen Wulf Böttger übernommen.

Der deutsche Buchclub mit einem Umsatz von zuletzt von 370 Mill. Euro bemüht sich seit Jahren mit moderneren Läden, attraktiveren Büchern und neuen Produkten wie zuletzt dem Verkauf von Flugreisen aus der Verlustzone zu kommen. Wie Unternehmenskreise berichten, belaufen sich die Verluste in diesem Jahr auf einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag. 2003 waren es noch 15 Mill. Euro, im Vorjahr sogar 52 Mill. Euro.

Seite 1:

Bertelsmann greift beim Buchclub durch

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%