Handel + Konsumgüter
Wal-Mart schraubt Gewinnerwartungen herunter

Der weltgrößte Einzelhandelskonzern Wal-Mart Stores hat seine Geschäftserwartungen für das dritte Quartal heruntergeschraubt.

HB NEW YORK. Der Gewinn je Aktie im Vierteljahr werde am unteren Ende der bisherigen Prognosespanne von 0,52 bis 0,54 Dollar liegen, teilte ein Manager des Unternehmens am Dienstag während einer Analystenkonferenz mit. Für das Gesamtjahr rechne Wal-Mart mit einem Gewinn je Aktie von 2,36 bis 2,40 Dollar, was höher sei als die Annahmen zu Jahresbeginn. Von Reuters befragte Analysten hatten zuletzt im Schnitt einen Quartalsgewinn von 0,53 Dollar und ein Gesamtjahresergebnis von 2,39 Dollar vorausgesagt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%