Geflügelfleisch-Produktion bei Wiesenhof

„Meine Aufgabe ist es, verschiedene Angebote für den Verbraucher zu schaffen“, sagt Chef Peter Wesjohann.

(Foto: dpa)

Premium Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann „Das ist kein Kunstfleisch“

Wiesenhof investiert in ein Start-up, das Geflügelzucht überflüssig machen soll. Im Interview erklärt Firmenchef Peter Wesjohann, wie er das Fleisch aus der Biotechanlage auf den Markt bringen will.

Peter Wesjohann hat zu Beginn des Jahres für Aufsehen gesorgt. Sein Geflügelkonzern PHW um die Marke Wiesenhof investierte in ein Start-up, das die Geflügelzucht überflüssig machen will. Super Meat aus Tel Aviv will Muskelfleisch von Hähnchen aus Stammzellen in einer Nährlösung wachsen lassen. Noch gibt es solche Verfahren nur in sehr kleinem Maßstab zu sehr hohen Kosten. Zusammen mit Wesjohann investieren Wagniskapitalfonds und stellen Super Meat eine Anschubfinanzierung von drei Millionen Dollar zur Verfügung. Zeit für die Frage: Was soll das?

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann - „Das ist kein Kunstfleisch“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%