Abhängig vom Vorgehen der US-Regierung
Tankerflugzeug-Auftrag könnte sich bis 2012 verzögern

Die Neuvergabe des milliardenschweren Großauftrags für den Bau von Tankflugzeugen für die US-Luftwaffe könnte sich um bis zu vier Jahre hinauszögern. Abhängig vom Vorgehen der künftigen US-Regierung, könnte der Auftrag jedoch auch sehr viel früher neu ausgeschrieben werden.

HB WASHINGTON. Je nachdem, wie die künftige US-Regierung vorgehe, könnte ein neuer Auftrag in acht bis zwölf oder auch erst in 36 bis 48 Monaten vergeben werden, so die US-Luftwaffe. Die Luftwaffe halte für die neue Regierung eine Reihe von Änderungsmöglichkeiten bei der Vergabe bereit.

Das US-Verteidigungsministerium hatte die Ausschreibung für die neuen Maschinen der Luftwaffe jüngst zurückgezogen. Der Aufschub bedeutet einen Rückschlag für den europäischen Rüstungskonzern EADS und seinen US-Partner Northrop Grumman, die den Auftrag im Umfang von rund 25 Mrd. Euro im Februar ursprünglich gewonnen hatten und in der Neuauflage dasselbe Flugzeug wie damals anbieten wollten. EADS hatte nach der Entscheidung des Pentagon einem Magazinbericht zufolge mit einem Rückzug aus dem Bieterrennen mit seinem US-Rivalen Boeing gedroht. Am 20. Januar tritt der Nachfolger von Präsident George W. Bush sein Amt an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%