Absatzzahlen für den August
August bringt für Mercedes die Wende

Die Mercedes Car Group, zu der neben der Marke mit dem Stern auch der Kleinwagen Smart und die Maybach-Luxuslimousinen zählen, hat im abgelaufenen Monat excellent verkauft.

HB STUTTGART. Der Absatz stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12 Prozent auf 86 600 Fahrzeuge, teilte Konzernmutter Daimler-Chrysler am Dienstag in Stuttgart mit. Mercedes-Benz alleine konnte die weltweiten Auslieferungen um 15 Prozent auf 79 200 Fahrzeuge erhöhen. Die Marke mit dem Stern setzte in Deutschland mit 25 800 Autos sogar rund 20 Prozent mehr ab

Erstmals konnte die Mercedes Car Group auch im gesamten Jahresverlauf von Januar bis August das Absatzniveau steigern. Mit 760 800 zwischen Januar und August verkauften Pkw sei die Vorjahresmarke von 760 300 Stück um 500 Stück überschritten worden. Bei der Kernmarke schlägt allerdings immer noch ein leichtes Minus von 1,3 Prozent zu Buche.

Dennoch fiel der Ausblick gut aus: Bei guter Nachfrage nach den neu auf den Markt gebrachten Limousinen, Geländewagen und Kompaktautos habe die Mercedes Car Group damit wie angekündigt die Trendwende erreicht. Für den Rest des Jahres rechnet Daimler-Chrysler weiter mit einer positiven Absatzentwicklung.

Im August zog die Nachfrage auf dem größten Absatzmarkt Deutschland ebenso an wie im Ausland. Im Inland hätten sich vor allem die A-Klasse, das neue Modell des Geländewagens M-Klasse und die E-Klasse gut verkauft. Mit 221 300 in Deutschland veräußerten Fahrzeugen konnte die Mercedes-Gruppe aber auch bis Ende August den Absatzrückstand zum Vorjahr noch nicht aufholen. Auf den ausländischen Märkten waren die E-Klasse und die M-Klasse ebenfalls stark nachgefragt. Auch die neue B-Klasse - eine verlängerte Version der A-Klasse - stoße mit 19 400 verkauften Modellen auf gute Resonanz bei den Kunden, hieß es.

Dem rückläufigen Absatztrend bei Kleinstwagen konnte sich Smart nicht entziehen. Die Verkaufszahlen des zweisitzigen und viersitzigen Smart gaben wie schon im Juli nach, liegen aber dank guter Absatzzahlen im bisherigen Jahresverlauf mit 93 400 Stück per Ende August noch um zehn Prozent über dem Vorjahr.

VERKAUFTE WAGEN IM AUGUST 2005 NACH MARKE
EinheitenVeränderung zum


Vorjahresmonat in %
Mercedes-Benz79.200+ 14,7
Smart7.400- 10,8
Gesamt86.600+ 12,0


VERKAUFTE WAGEN VON JANUAR BIS AUGUST 2005 NACH MARKE
EinheitenVeränderung zum


Vorjahreszeitraum in %
Mercedes-Benz667.400- 1,3
Smart93.400+ 10,9
Gesamt760.800+ 0,1


VERKAUFTE WAGEN IM AUGUST 2005 NACH REGION
EinheitenVeränderung zum


Vorjahresmonat in %
Westeuropa (ohne D)23.900+ 12,9
Deutschland27.900+ 13,8
USA19.300+ 7,1
Asien/Pazifik7.000+ 15,5


VERKAUFTE WAGEN VON JANUAR BIS AUGUST 2005 NACH REGION
EinheitenVeränderung zum


Vorjahreszeitraum in %
Westeuropa (ohne D)271.800+ 1,8
Deutschland221.300- 7,2
USA138.700- 1,0
Asien/Pazifik63.400+ 7,4
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%