Air-Lease-Auftrag
Boeing sichert sich Milliardenauftrag

Die US-Flugzeugleasinggesellschaft Air Lease braucht neue Maschinen, die sie an Vietnam Airlines vermieten möchte. Davon profitiert der US-Flugzeugbauer Boeing - Air Lease hat acht Maschinen bestellt.
  • 0

Los Angeles Der US-Flugzeugbauer Boeing hat sich einen neuen Milliardenauftrag eingeheimst. Die US-Flugzeugleasinggesellschaft Air Lease bestellte acht Maschinen vom Typ 787-9 Dreamliner mit einem Listenpreis von 1,8 Milliarden Dollar.

Die Flugzeuge seien zur Vermietung an Vietnam Airlines bestimmt, teilte Air Lease am Montag weiter mit. Mit einer Auslieferung sei 2017 und 2018 zu rechnen. Air Lease hatte bereits im vergangenen Jahr nach Angaben von Boeing vier Dreamliner in Auftrag gegeben.

Kurz vor der Mitteilung des Flugzeugleasers war aus Branchenkreisen verlautet, Air Lease gehöre auch zu den anonymen Bietern für Boeing-Spritspar-Flugzeuge vom Typ 737 MAX. Der Großauftrag solle insgesamt 60 Maschinen zu einem Listenpreis von bis zu sechs Milliarden Dollar umfassen. Die MAX soll 2017 auf den Markt kommen und mit dem Airbus A320neo konkurrieren.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Air-Lease-Auftrag: Boeing sichert sich Milliardenauftrag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%