Premium Aixtron-Chef Martin Goetzeler „Wir hoffen jetzt auf Rückendeckung der Politik“

Nach der gescheiterten Übernahme durch den chinesischen Finanzinvestor FGC fordert der Vorstandschef der angeschlagenen Technologiefirma jetzt Hilfen von Bund und Land ein. Im Interview spricht er über die Gründe des gescheiterten Übernahmeangebots und die Folgen für Aixtron.
„Natürlich bin ich enttäuscht.“ Quelle: imago stock&people
Aixtron-Chef Goetzeler

„Natürlich bin ich enttäuscht.“

(Foto: imago stock&people)

Recht gelassen hört sich Martin Goetzeler am Telefon an: Zwar hat kurz zuvor der chinesische Investor FGC einen Rückzieher gemacht und die geplante Übernahme des Spezialmaschinenbauers abgeblasen, aber dessen Vorstandschef musste nach den jüngsten Ereignissen damit rechnen. Jetzt, so die Botschaft, gehe es darum, nach vorn zu blicken.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Aixtron-Chef Martin Goetzeler - „Wir hoffen jetzt auf Rückendeckung der Politik“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%