Aktienkurs steigt
Merck-Studie: Erbitux lässt Lungenkrebs-Patienten länger leben

Das Merck-Medikament Erbitux verlängert nach neuen Studienergebnissen das Leben von Lungenkrebspatienten. Die Details der Erhebung stehen zwar noch aus – die Merck-Aktie reagierte bereits jetzt positiv auf die Nachricht und legte zu.

HB FRANKFURT. In einer Studie der Phase III habe Erbitux in Kombination mit weiteren Medikamenten bei der Erstbehandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs das vorrangige Studienziel erreicht, teilte Merck am Dienstag in Darmstadt mit.

„Wir sind über diese Ergebnisse besonders erfreut, da nicht-kleinzellige Bronchialkarzinome, die bereits gestreut haben, extrem schwer zu behandeln sind“, erklärte Wolfgang Wein, Senior Executive Vice President der Onkologie-Sparte von Merck Serono. Die detaillierten Ergebnisse der Studie will Merck auf einer Fachkonferenz vorstellen. Die Merck-Aktie reagierte vorbörslich positiv auf die Nachricht und notierte zwei Prozent im Plus.

In der Studie wurde die Anwendung von Erbitux in Kombination...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%