Allianz-Risikobarometer
Unternehmen fürchten zunehmend Cyberattacken

PremiumIn den Führungsetagen deutscher Unternehmen nimmt die Angst vor Hackerangriffen zu – auch weil die Digitalisierung immer wichtiger fürs Geschäft wird. Prominente Fälle wie die Attacke auf Yahoo verstärken die Sorgen.

Die Angst vor Angriffen aus dem Netz nimmt zu. Erstmals schätzen deutsche Unternehmen das Risiko von Cybervorfällen wie IT-Ausfällen, Spionage und Datenmissbrauch als die größte Gefahr für ihr Geschäft ein. Im vergangenen Jahr lag das Cyberrisiko im Allianz-Risikobarometer noch auf Platz drei. Zunehmend bedrohlich werden hierzulande auch politische Risiken wie Terrorismus und der Zerfall der Euro-Zone wahrgenommen. Beides zählt bei deutschen Unternehmen zu den zehn größten Gefahren überhaupt. „Unternehmen weltweit stellen sich auf ein Jahr der Unsicherheit ein“, sagte Chris Fischer Hirs, Chef der Allianz-Firmenversicherung bei der Vorstellung des „Risk Barometers“, dessen Ergebnisse dem Handelsblatt vorab vorliegen. Der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%