Aromahersteller verstärkt sich in den USA
Symrise auf Einkaufstour

Und noch eine Übernahme: Erst im vergangenen Jahr schwang sich der Holzmindener Duft- und Aromahersteller Symrise zur weltweiten Nummer drei der Branche auf. Jetzt folgt ein weiterer großer Zukauf – in den USA.

FrankfurtDer Duft- und Aromenhersteller Symrise verstärkt sein Geschäft mit Duftstoffen durch eine Übernahme in den USA. Für 397 Millionen Dollar kauft Symrise das Spezialchemieunternehmen Pinova Holdings, wie der niedersächsische Konzern am Montag mitteilte. Weitere bis zu 20 Millionen Dollar werden unter bestimmten Bedingungen fällig. 2014 kam Pinova mit rund 400 Mitarbeitern auf einen Umsatz von 287 Millionen Dollar und einen Betriebsgewinn (Ebitda) von 37,4 Millionen Dollar. „Das Angebotsspektrum ist eine optimale strategische Ergänzung für unser heutiges Portfolio, da Substanzen aus natürlichen und nachwachsenden Rohmaterialien für die Duftstoffindustrie immer wichtiger werden“, urteilte Symrise-Chef Hein-Jürgen Bertram.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%