Auftrag über mehr als zwei Milliarden Euro
Volvo-Tochter vereinbart Zusammenarbeit mit General Electric

Die Flugzeugbautochter des weltweit zweitgrößten Nutzfahrzeugherstellers Volvo hat eine geschätzte 20 Milliarden schwedische Kronen (rund 2,2 Milliarden Euro) schwere Zusammenarbeit mit dem US-Konzern General Electric (GE) vereinbart.

HB STOCKHOLM. Am Freitag teilte Volvo Aeroin Stockholm mit, das das Unternehmen über 30 Jahre Getriebe-Komponenten für GE produzieren soll. Die Schweden seien dabei für den Entwurf und die Herstellung drei wichtiger Komponenten für das GE-Flugzeuggetriebe GEnx zuständig. Dieses soll sowohl in dem 7E7 Dreamliner von Boeing als auch im Airbus A350 eingesetzt werden.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%