Autobauer BAIC will bei Daimler einsteigen
Roter Stern Stuttgart

Der chinesische Autobauer BAIC will sich an Daimler beteiligen. Die Gespräche laufen offenbar bereits. Der Stuttgarter Konzern zeigt sich für die Geldspritze von dem Staatskonzern aus China offen.

MünchenWer in der Autoindustrie derzeit über China spricht, der meint vor allem die Krise. Beinahe im Wochentakt kommen neue Schreckensmeldungen aus dem größten Automarkt der Welt, der schon länger nicht mehr boomen will. BMW drosselt die Produktion, Audi kassiert seine Absatzziele, Jaguar senkt die Preise. Und Daimler? – Redet mit den Chinesen über eine Beteiligung. Schon bis Jahresende, so lässt sich Xu Heyi, Chef der staatlichen Beijing Automotive Group (BAIC) in chinesischen Medien zitieren, könne das Unternehmen einen „signifikanten Anteil“ an Daimler übernehmen.

Die Schwaben nehmen die Avancen wohlwollend zur Kenntnis. „Wir freuen uns immer über Interesse an...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%