Autobauer
Ein Hoffnungsschimmer aus Russland

Das Jahr 2016 war eine Katastrophe für den russischen Automarkt. Doch der steigende Ölpreis und ein mögliches Ende der Sanktionen lassen Experten wieder hoffen. Für Autobauer wie VW wäre das enorm wichtig.

MoskauDraußen rasen in hoher Geschwindigkeit Autos durch den Moskauer Schneematsch. Drinnen im VW-Autosalon „Deutsches Haus“ ist es dagegen still. In der Woche ist nicht viel los, schon gar nicht am Vormittag. Verkäufer Witali Pawlow sitzt allein und eher gelangweilt am Schreibtisch und füllt ein paar Zettel aus. Schließlich kommt doch ein potenzieller Kunde in den Saal und sieht sich die vier ausgestellten Fahrzeuge an: Tiguan, Touareg, Passat und Polo.

Das sei nicht alles, was sie hätten, versichert Witali dem Mann. Den Jetta habe er noch im Angebot und eine größere Anzahl VW-Nutzfahrzeuge sei in einer anderen Filiale...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%