Autobranche
Daimler steigt beim Elektropionier Tesla ein

Der deutsche Autobauer Daimler geht eine strategische Partnerschaft mit Tesla ein. Dafür erwirbt der Erfinder des Automobils zehn Prozent an einem der führenden Hersteller von Elektroautos. Der Deal kommt genau zur richtigen Zeit: Daimler-Chef Zetsche begrüßte die heutige Initiative Barack Obamas, strenge neue Umweltauflagen für die Vereinigten Staaten einzuführen. Die Autobranche steht vor einem Umbruch.

DÜSSELDORF/WASHINGTON. Es ist vielleicht ein historischer Tag. Der Weltkonzern Daimler, Erfinder des Automobils, steigt mit zehn Prozent beim winzigen Branchenneuling Tesla Motors ein, einem der Pioniere des Elektroautos. Gemeinsam wollen Daimler und Tesla zukünftig eng bei der Entwicklung von Batteriesystemen, Elektroantrieben und einzelnen Fahrzeugprojekten kooperieren, wie es in einer Presserklärung heißt.

Die Gründe für das Investment liegen auf der Hand: Tesla ist eines der wenigen Unternehmen weltweit, das ein langstreckentaugliches, mit Batterien betriebenes Auto anbietet. Und auf diese Technik kommt es in Zukunft an - ganz besonders in den Vereinigten Staaten.

Denn dort wird US-Präsident Barack Obama heute neue...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%