Autobranche
Tata Motors spricht mit Volkswagen über Partnerschaft

Der indische Autohersteller will mit Volkswagen eine Partnerschaft erreichen – für eine mögliche Kooperation in Produktionskapazitäten und Technologien. VW sucht wohl im Zuge einer neuen Strategie nach einem Partner.
  • 0

BangaloreDer größte indische Automobilhersteller Tata Motors spricht mit Volkswagen über eine Partnerschaft. Derzeit befinde man sich in Verhandlungen, sagte Tata-Motors-Chef Günter Butschek der Webseite „livemint“ am Rande des Autosalons in Genf. Im Rahmen eines Joint Ventures oder einer Kooperation könnten Produktionskapazitäten und Technologien geteilt werden, um Kosten zu sparen.

Bereits im vergangenen Sommer hatte es Medienberichte über eine mögliche Zusammenarbeit der beiden Autobauer gegeben.

Im Zusammenhang mit dem VW-Billigauto-Projekt „Budget Car“ sondiere Volkswagen eine neue Strategie mit einem externen Partner, hatte das „Manager Magazin“ damals berichtet.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Autobranche: Tata Motors spricht mit Volkswagen über Partnerschaft"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%