Automarkt nach dem Abgas-Skandal
VW-Absatz in den USA bricht weiter ein

Zwar bleibt der US-Automarkt im Aufwind. VW kann davon jedoch nicht profitieren: Nach dem Dieselgate brechen die Verkaufszahlen in den USA weiter ein. Besser läuft es für die Konzerntochter Audi.

DetroitIn den USA boomen die Autoverkäufe weiter – Volkswagen verliert nach dem Abgas-Skandal jedoch weiter an Boden. Im Februar wurden die Wolfsburger verglichen mit dem Vorjahr gut 13 Prozent weniger Wagen bei der US-Kundschaft los, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

VW kämpft seit Jahren mit schleppendem Absatz auf dem US-Markt. Ein Verkaufsstopp für Diesel-Modelle im Zuge der Affäre um manipulierte Emissionstests warf den Hersteller in den letzten Monaten noch weiter zurück. Deutlich besser schlägt sich die ebenfalls von dem Skandal betroffene VW-Konzerntochter Audi, die im vergangenen Monat ein Absatzplus von 2,3 Prozent verbuchte.

Insgesamt präsentierte sich der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%