Autozulieferer auf Kurs
Bosch-Autosparte wächst dank China

Sieben Prozent Umsatzwachstum: Das Autozulieferer-Geschäft von Bosch steigert sich weiter. Doch Bosch spürt die Schwäche in Russland und Brasilien – und bleibt beim Wachstum hinter Continental zurück.

StuttgartDie Autozuliefersparte von Bosch behält ihre Dynamik des ersten Quartals auch von April bis Juni bei. „Wir hatten in den ersten sechs Monaten sieben Prozent Umsatzwachstum“, sagte der neue Chef der größten Bosch-Sparte, Rolf Bulander im Interview mit dem Handelsblatt (Freitagsausgabe). Bislang hatte der Konzern sich nur zum ersten Quartal geäußert.

Auch für das Gesamtjahr ist Bulander trotz der Abschwächung der Märkte in Russland, Brasilien und China optimistisch. „Wir erwarten im zweiten Halbjahr eine stabile Entwicklung unseres Geschäftes.“ Die Wachstumsraten in China seien im Vergleich zu anderen Ländern stattlich. Die Rendite der Sparte, die seit Jahresbeginn „Mobility Solutions“...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%