Autozulieferer
Elring-Klinger erwartet schwieriges Jahr

Dichtungen und Hitzeschilde sind die Domäne von Elring-Klinger, in der das Unternehmen ein Umsatzplus anpeilt. Die Märkte in Asien werden immer wichtiger. Dennoch erwartet der Zulieferer schwierige Geschäfte.

Dettingen/ErmsDer Autozulieferer Elring-Klinger rechnet in diesem Jahr erneut mit schwierigen Geschäften in der Autobranche. „Den Boom, den viele für das zweite Halbjahr erwarten, den sehe ich im Moment noch nicht“, sagte Vorstandschef Stefan Wolf am Donnerstag. Trotzdem will der Spezialist für Dichtungen und Hitzeschilde vom Trend zu spritsparenden Fahrzeugen profitieren und seinen Umsatz um fünf bis sieben Prozent verbessern.

Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll noch etwas stärker steigen. Vor allem in Asien und Nordamerika sei die Nachfrage stark. Für Europa hat Elring-Klinger hingegen keine großen Erwartungen.

In Asien und Nordamerika mache Elring-Klinger inzwischen die Hälfte...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%